All Flash Solutions

All Flash Solutions

All-Flash Systeme von NetApp meistern Unternehmensanforderungen mit hoher Performance, geringer Latenz, Zuverlässigkeit und erstklassigem Datenmanagement. Die Systeme bieten eine leistungsstarke Kombination aus Performance- und Datenmanagement-Funktionen, mit deren Hilfe Kunden Workloads beschleunigen können, ohne dabei Ihre vertrauten Abläufe zur IT-Implementierung und -Kontrolle in ihren Umgebungen ändern zu müssen.

Dank NetApp Data ONTAP werden All-Flash FAS Systeme zur entscheidenden Komponente der IT, wenn erweiterte Storage-Kontrollfunktionen für SAN- und NAS-Workloads mit höchster Geschwindigkeit erforderlich sind. NetApp Data ONTAP bietet optimale Performance für die zugrunde liegenden Storage-Geräte, einschließlich Solid-State-Laufwerken (SSDs). Für reine SAN-Umgebungen bieten die NetApp EF-Systeme höchste Performance und Zuverlässigkeit der Enterprise-Klasse in einem für latenzkritische Workloads optimierten System

 

 

All-Flash FAS Konfigurationen

All-Flash FAS Systeme setzen auf die bewährten FAS8000-Systeme und kombinieren diese ausschließlich mit Solid-State-Laufwerken (SSDs). Sind zusätzliche Kapazität oder Performance notwendig, so lassen sich die All-Flash FAS Konfigurationen mit bis zu 24 Nodes horizontal skalieren. Somit können Millionen von IOPS mit einer geringen Latenz sowie eine SSD-Kapazität von nahezu 5 PB in einem einzigen Storage-System erzielt werden. Der Mehrwert von All-Flash FAS Systemen zeigt sich außerdem, wenn sie in Clustered Data ONTAP Umgebungen kombiniert mit hybriden FAS Systemen als hochperformante Nodes eingesetzt werden. Dank der SSD-Optimierung bietet NetApp eine Garantie ohne Schreibbegrenzung oder sonstige Einschränkungen bezüglich Abnutzung.

Ein vereinfachtes Management der Infrastruktur ermöglicht die nahtlose und erstklassige Integration von gängigen Virtualisierungs- und führenden Backup-Applikationen.Die Tools zur rollenbasierten Zugriffssteuerung und Workflow-Automatisierung vereinfachen die Bereitstellung und die Datensicherung, damit Ressourcen schneller zugewiesen werden können. Enterprise QoS ermöglicht eine bessere Performance-Überwachung und -Zuweisung, wodurch hochperformante Workloads die entsprechenden Ressourcen nutzen können, um SLAs zu erfüllen.

All Flash FAS Konfiguration Features

  • clustered Data ONTAP - non-disruptive Operations

     

    Der unterbrechungsfreie Betrieb in NetApp Clustered Data ONTAP ist ein grundlegendes Element  unserer einzigartigen horizontal skalierbaren Architektur. Dank dieser Fähigkeit der Storage-Infrastruktur läuft das System bei Hardware- und Softwarewartungsarbeiten und bei anderen IT-Lifecycle-Operationen unterbrechungsfrei weiter und stellt Daten bereit. Ziel des unterbrechungsfreien Betriebs ist das Vermeiden von Ausfallzeiten, unabhängig davon, ob sie vermeidbar, geplant oder ungeplant sind, sodass jederzeit Änderungen am System vorgenommen werden können.


    Data ONTAP kann Daten und Netzwerkverbindungen überall innerhalb des Storage-Clusters migrieren. Die Funktion zum Verschieben individueller Daten-Volumes, bekannt als DataMotion für Volumes, ermöglicht es, Daten jederzeit über ein Cluster hinweg neu zu verteilen, ganz gleich aus welchen Gründen. DataMotion läuft für NAS- und SAN-Hosts transparent und unterbrechungsfrei und ermöglicht der Storage-Infrastruktur, während der Änderungen Daten bereitzustellen.


    DataMotion kann für den Ausgleich der Kapazitätsauslastung, die Optimierung für sich ändernde Performance-Anforderungen oder die Isolation eines oder mehrerer Controller oder Storage-Komponenten genutzt werden, wenn Wartungs- oder Lifecycle-Operationen durchgeführt werden müssen.

     

     

  • Deduplizierung, Komprimierung und FlexClone - effiziente Speichernutzung

    Mit der NetApp Unified Storage-Architektur und innovativen Storage-Technologien – Deduplizierung, Thin Provisioning und flexibles Klonen – lässt sich ein Höchstmaß an Storage-Effizienz erzielen. So werden auch größte Datenmengen zu äußerst niedrigen Kosten gespeichert. Eine höhere Storage-Effizienz sorgt für wesentlich geringere Betriebskosten. Mit NetApp können Kunden Datenverarbeitungs-Ressourcen schnell an neue Anforderungen anpassen, sodass sich die Storage-Effizienz in höherer geschäftlicher Flexibilität widerspiegelt.

  • SnapMirror/SnapVault - effiziente Replikationstechnologien für Disaster-Recovery und Backup

     

    Viele Unternehmen nutzen separate Lösungen für Disaster Recovery sowie Backup und Recovery, für die bisher zwei Datenströme übertragen werden mussten: einer für die Disaster Recovery und einer für Backup und Recovery. Mittels SnapMirror und SnapVault Technologie lässt sich eine einzelne  Sekundärkopie erstellen, das sowohl den aktiven Spiegel als auch die zeitpunktgenauen Kopien enthält. Daten, die in der Regel doppelt gesendet werden würden, werden so nur einmal übertragen, wodurch sich der Netzwerk-Traffic um bis zu 50 % verringert. Kunden können den Aufbewahrungsplan für Snapshot Kopien basierend auf ihren Geschäftsanforderungen festlegen. Da nur ein Datenstrom für Disaster Recovery sowie Backup und Recovery nötig ist, ist auch keine separate Infrastruktur zur Aufbewahrung von Backups am DR-Standort erforderlich. So lassen sich die Storage-Kosten am Disaster Recovery-Standort deutlich verringern, denn es gibt nur eine Basiskopie, die alle Daten umfasst, die vom Primärstandort zu DR-Zwecken gespiegelt wurden und zuvor erstellte einzelne Snapshot Kopien, die basierend auf der gewünschten RPO-Strategie erstellt wurden.

    Durch die Implementierung von Entwicklung, Tests und Business Intelligence wird die DR-Einrichtung zu

    einer Triebfeder des Unternehmens. Mit NetApp FlexClone lassen sich nahezu sofortige Klone der aktuellsten Daten erstellen. Die Klone sind voll funktionsfähige Kopien der ursprünglichen Informationen. Sie eignen sich optimal für Entwicklungs- und Testzwecke, DR-Tests oder andere Business Intelligence-Funktionen.


    Daraus ergibt sich folgender Nutzen für Ihren IT-Betrieb:

    • erheblich verbesserte Auslastung
    • Beschleunigung von Tests und Entwicklung
    • höhere Zuverlässigkeit der DR-Lösung dank konsistenter Tests

NetApp EF5xx Serie

Bei der NetApp EF-Serie handelt es sich um ein rein Flash-basiertes Storage Array, das höchste Performance und Zuverlässigkeit der Enterprise-Klasse in einem für latenzempfindliche Workloads optimierten System vereint. Die Kernarchitektur der EF-Serie setzt die Tradition erstklassiger Performance fort und hat sich in den weltweit anspruchsvollsten und komplexesten Computing-Umgebungen bewährt. Das Flash Array wird auf der für die Enterprise-Klasse geeigneten SANtricity SoftwarePlattform ausgeführt. Mit der SANtricity Software erzielen Storage-Administratoren die höchstmögliche Performance und Auslastung ihrer EF540 Systeme durch eine umfassende Konfigurationsflexibilität, Optionen zur Feinanpassung der Performance und die vollständige Kontrolle über die Datenplatzierung.

NetApp EF5xx Serie Produktfeatures

  • Stabiles und intuitives Management

     

    Die NetApp SANtricity Storage Manager Software ist äußerst robust und benutzerfreundlich. Sie ermöglicht Systemadministratoren eine hohe Konfigurationsflexibilität und somit die optimale Performance-Anpassung und volle Kontrolle über die Datenablage. Die Software unterstützt außerdem dynamische Erweiterungen, Neukonfigurationen und Wartungen ohne Unterbrechung der Storage-System-I/O.

    Die Infrastrukturumgebung wird von gängigen Enterprise-SAN-Applikationen wie beispielsweise Oracle, Microsoft und VMware gesteuert, um den Mehrwert der Lösung zu steigern und gleichzeitig Risiken zu senken. Die EF-Series bietet Plug-ins für das Management mit Oracle Enterprise Manager (OEM), Microsoft System Center Operations Manager (SCOM), Microsoft SQL Server Management Studio (SSMS) und VMware vCenter.

     

     

  • Dynamic Disk Pools

    SANtricity Dynamic Disk Pools eignen sich insbesondere für Umgebungen mit enormen Datenmengen, bandbreitenintensiven Programmen und komplexer Applikationsverarbeitung. Die DDP Technologie  minimiert Performance-Einbußen, die ein Laufwerksausfall mit sich bringt, und stellt den Idealzustand der Systeme bis zu zehnmal schneller wieder her als herkömmliches RAID. Dank dieser leistungsstarken Kombination bieten EF-Series Storage-Systeme eine konstant hohe Performance für maximale Produktivität. DDP verteilt Daten, Sicherungsinformationen und freie Kapazitäten auf einen Laufwerk-Pool. Der intelligente Algorithmus legt fest, welche Laufwerke für die Platzierung von Segmenten verwendet werden und sorgt so für eine umfassende Datensicherung. Die flexible Dimensionierung der Laufwerk-Pools sorgt für eine optimale Auslastung bei jeder beliebigen Konfiguration und bietet konsistente Performance, maximale Sicherheit und hohe Flexibilität.

  • Laufwerkverschlüsselung

    Die SANtricity FDE (Full Drive Encryption) Funktion erweitert die EF-Produktreihe um umfassende Sicherungsfunktionen für Daten im Ruhezustand, ohne dass es zu Performance-Einbußen kommt. Durch das native Key Management System fallen die Kosten und die Komplexität einer externen Schlüsselverwaltung weg. Festplattenbasierte AES-256-Verschlüsselung bietet Datensicherheit bei Festplattendiebstahl, routinemäßiger Wartung defekter Festplatten oder im Falle einer alternativen Nutzung der Festplatten.

Wie machen wir die Lösung rund?

Jedes Produkt muss sich in eine vorhandene Infrastruktur integrieren und steht nicht für sich alleine. Wir denken nicht in Produkten, sondern in ganzheitlichen Lösungen und helfen Ihnen dabei, die Lösung rund zu machen. Auf den folgenden Reitern finden Sie Hinweise, wie Sie Ihre All-Flash Storagelösung noch besser nutzen können.

Das Thema Monitoring ist im Rechenzentrum essentiell für die Einhaltung Ihrer definierten SLAs. Fehler werden automatisch erkannt und ein entsprechendes Benachrichtigungssystem informiert Sie über die eingetretene Situation, damit Sie rechtzeitig re- bzw. agieren können. Ein Monitoring einer virtuellen Infrastruktur kann auf unterschiedlichen Ebenen mittels unterschiedlicher Lösungen stattfinden. 

Für die Überwachung Ihrer NetApp All-Flash Systeme stehen Ihnen die Produkte der NetApp OnCommand Suite zur Verfügung.

NetApp OnCommand Suite

Oder darf es etwas mehr sein? „One to rule them all“ - Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisierung einer ganzheitliche Monitoring-Lösung für die Überwachung all ihre IT-Systeme und Dienste Ihres Unternehmens mit dem Open Source Produkt Nagios.

 

Nagios

Trend Micro ServerProtect for Storage ist eine leistungsfähige und skalierbare Sicherheitslösung zum Schutz gegen Malware und Bedrohungen, die genau an der Stelle ansetzt, an der im Netzwerk die größte Datenbewegung sowie Datenablage stattfindet: Dem zentralen Storagesystem.

Trend Micro ServerProtect

Die einzelnen Produkte der NetApp SnapManager Suite oder NetApp SnapProtect können durch die enge Integration in NetApp All-Flash-FAS Systeme und dessen Snapshot-Technologie Backup- und Restorezeiten auf ein Minimum reduzieren.

NetApp SnapManager Suite

NetApp SnapProtect

CommVault Simpana bietet ebenfalls diesen Umfang und erweitern diesen für die Integration weiterer Storagehersteller und Systeme, unter anderem auch die NetApp EF-Systeme.

CommVault Simpana®

 

Kein Backuprechenzentrum? Backup zu teuer? Kennen Sie schon die Möglichkeiten für Backup as a Service (BaaS) und Disaster-Recovery as a Service (DRaaS) „Made in Germany“ mittels Proact  FlexVault? Integrieren Sie die oben genannten Backup- / Replikationsprodukte in unser Proact FlexVault und lagern Sie Ihre Backups auf monatlicher Mietbasis in die bei Proact Deutschland gehostete Cloud aus.

 

FlexVault

Unser Tipp

Kennen Sie schon unseren NetApp HealthCheck Service? Gerne kommen wir bei Ihnen vorbei und auditieren gemeinsam mit Ihnen Ihr NetApp Storage auf "Herz und Nieren".