Suche
Close this search box.

Case Study

Brandl Services GmbH

Sicherung des Wettbewerbsvorsprungs durch den Ausbau der IT-Infrastruktur

Share now

Ob klassische DSL-Anschlüsse, Standleitungen oder Glasfaserdirektanschlüsse – Firmenkunden ebenso wie Städte und Gemeinden vertrauen bei ihren Internetanschlüssen auf die stabilen und leistungsstarken Lösungen von Brandl Services GmbH. Wer gegenüber seinen Kunden für hohe Verfügbarkeit und überzeugende Bandbreiten steht, benötigt auch im eigenen Unternehmen stabile IT-Systeme, die das Geschäftsmodell ermöglichen und auf die man sich verlassen kann. Daher ist die regelmäßige und vorausschauende Aufrüstung der Infrastruktur für Brandl Service ein essenzieller Bestandteil zur Sicherung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit.

Ausgangssituation

„Unsere Kunden erwarten Internet mit hohen Bandbreiten und Verfügbarkeiten zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.“, sagt Chris Brandl, Geschäftsführer bei Brandl Services GmbH. „Für uns wiederum bedeutet dies, dass wir eine moderne, nahezu automatisch laufende und leistungsstarke IT ohne Ausfälle, sprich einer ‚Zero Downtime‘, benötigen, um dies zuverlässig gewährleisten zu können.” Mit diesem Credo überzeugt er auch Kunden aus der Energiewirtschaft, dem Bankensektor und Krankenhäuser, die besonders hohe Anforderungen an die Verfügbarkeit und Sicherheit ihres Netzes stellen.

Für die maßgeschneiderten Business-Solutions aus dem Hause Brandl Services GmbH geht der Anbieter gern die Extrameile und entwickelt dabei eigene Lösungen, die nicht von der Stange kommen. Zu Recht blickt Chris Brandl stolz auf den hohen Daten-Durchsatz seines auf mehrfach 100G basierendem MPLS Netzwerks. Um dies zu erreichen wurde das Netz als „bottleneck free solution“ designt.

Die Herausforderung

Wer wettbewerbsfähig bleiben will, muss permanent investieren – erst recht als Internet Serviceprovider. Ein störungsfrei laufendes, self-driving, automated Network bildet dabei lediglich die Basis des Geschäftsmodells von Brandl Services. Zusätzlich muss es in regelmäßigen Abständen den Entwicklungen am Markt und den Ansprüchen von Usern angepasst werden. Besser noch: Es sollte seiner Zeit voraus sein und mehr liefern, als der Kunde derzeit verlangt.

Bestehende Infrastruktur aufzurüsten ist immer eine Herausforderung; erst recht, wenn wie in diesem Falle die IT-Struktur und die Skalierbarkeit erhalten bleiben sollen. Brandl Services ist es gelungen, mit einem perfekten Mix aus standardisierten Angeboten und individuellen On-Top-Bausteinen die Anforderungen seiner Kunden zu bedienen – und das mit geringen personellem Einsatz. Schließlich ist vor allem in der IT-Branche der Fachkräftemangel besonders ausgeprägt.

Es war genau die richtige Entscheidung, unsere IT-Infrastruktur auf das nächste Level zu bringen. Dass wir dabei auf einen kompetenten und zuverlässigen Partner wie Proact zurückgreifen, war und ist für uns seit vielen Jahren selbstverständlich.
Chris Brandl, Geschäftsführer

Das Ziel: Infrastruktur aufzurüsten, um skalierbar und wettbewerbsfähig zu bleiben

Abgeleitet aus der Historie und den Anforderungen der Kunden, lautete das Ziel der Investition von Brandl Services GmbH: „Die IT aufrüsten, um weiterhin innovativ und wettbewerbsfähig bleiben zu können.”

Die Lösung

Dem Ziel „die IT aufzurüsten“ folgend, entschied sich Brandl Services GmbH für den Austausch der Single Juniper MX240 Router durch die MX480 Universal Routing Platform mit einer Datenrate von 100 GbE. Dass sie dafür auf das Know-how von Proact zurückgreifen würden, erschien ihnen selbstverständlich. Schließlich haben Brandl Services und Proact gemeinsam das Carrier-Netzwerk entwickelt und sind sich dabei stets auf Augenhöhe begegnet.

Skalierbarkeit sichert weiterhin das Geschäftsmodells

Die Grund-Technologie, die seit Jahren weitestgehend automatisiert abläuft, blieb im Kern erhalten, während sich lediglich die Datenmenge und die Bandbreite durch die Investition erhöht haben. Dank der von Brandl Services GmbH geschaffenen Plattform, die in ihrer Logik stringent weitergeführt werden kann, konnten die Um- und Aufrüstungen im laufenden Betrieb erfolgen – ohne jegliche Downtimes. So sichert die durchdachte IT-Struktur im eigenen Hause weiterhin die Skalierbarkeit und damit das Geschäftsmodell von Brandl Services GmbH.

Hohe Bandbreite und Geo-Redundanzen, die die hohe Verfügbarkeit sichern

„Höher, besser, schneller, weiter” könnte man das Ergebnis des gemeinsamen Projektes in aller Kürze zusammenfassen. „Das Netzwerk von Brandl Services fliegt“, denn das Unternehmen verfügt heute über enorme Bandbreiten und Geo-Redundanz dank physikalisch getrennten Leitungsstrecken. Damit können sich die Kunden auf eine Verfügbarkeit verlassen, die noch ein weiteres Mal optimiert wurde. So ist der Internet-Serviceprovider bestens auf weitere Aufrüstungen vorbereitet und behauptete sich weiterhin als innovativer Anbieter am Markt.

Vertrauen, das auf Gegenseitigkeit beruht

Brandl Services entschied sich aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit, auch bei dieser IT-Investition für die Proact Deutschland GmbH. Das überzeugende Konzept, die Agilität, die das Unternehmen brauchte, um wachsen zu können und die immer wieder unter Beweis gestellte Expertise des Proact Teams überzeugten auch in diesem Fall. „Wir schätzen an der Zusammenarbeit mit Proact sehr, dass hier echte Experten tätig sind, die unsere Herausforderungen wirklich verstehen, in unserem Sinne mitdenken und mit uns gemeinsam stabile Lösungen entwickeln.”, resümiert Chris Brandl. Für das beiderseitige Vertrauen spricht ebenfalls, dass auch Proact wiederum eigenen Kunden die Leistungen von Brandl Services GmbH empfiehlt.

Benefits

  • Hohe Verfügbarkeit der IT-Infrastruktur dank Geo-Redundanzen
  • IT-Security erfüllt höchste Sicherheitsstandards
  • Wettbewerbsfähigkeit durch Skalierbarkeit und hohe Bandbreite gefestigt
  • Störungsfreier Umstieg auf die neue Router Plattform

Key components

  • Upgrade der georedundanten MX240 Router durch georedundante MX480 Cluster mit 100G Ports.
Als innovativer Carrier sind uns und unseren Kunden eine hohe Verfügbarkeit, hohe Bandbreiten und Redundanzen für die Leistungsfähigkeit aller Netze extrem wichtig. Gemeinsam mit Proact können wir diese Ziele stets erreichen und sind bestens für die Zukunft gewappnet.
Chris Brandl, Geschäftsführer

Über Brandl Services GmbH

Brandl Services gilt als innovativer City Carrier und baut professionelle Internet Lösungen für Firmenkunden sowie für private Haushalte. Dafür wird ein eng vermaschter MPLS Backbone auf Glasfaser betrieben. Dieser versorgt stabil anspruchsvolle und damit zufriedene Kunden. Zum Leistungsspektrum von Brandl Services zählen klassische DSL Anschlüsse, Standleitungen sowie Glasfaserdirektanschlüssen (FTTH). Als Service bietet Brandl auf seinen Anschlüssen Internet und Telefonie; für Privatkunden, Unternehmen, Großveranstaltungen, sowie für Städte und Gemeinden. Die Qualität der Leistungen und Services liegt Brandl am Herzen.

Entdecken Sie weitere Referenzen

#ThePowerOfData

CREALOGIX-BaaS-Case-Study-Header

CREALOGIX BaaS

Hochverfügbares Hosting für Banken – Crealogix modernisiert mit Proact ihre Rechenzentren
EASY SOFTWARE Case Study Cloud Archive

EASY SOFTWARE

Erfolgreicher Start in die EASY Cloud und Kurs auf SaaS mit Cloud- und Business-Partner Proact
Münchener Zeitungs-Verlag GmbH & Co. KG ist Teil der Mediengruppe Münchener Merkur / tz

Münchener Zeitungs-Verlag GmbH & Co. KG

Vertrauensvolle Zusammenarbeit ermöglicht IT-Standardisierung über alle Standorte

Let’s start something great together!

Durch Klicken auf "Absenden" stimme ich den in der Proact-Datenschutzrichtlinie festgelegten Bedingungen und Bestimmungen zu.

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns sehr darauf, von Ihnen zu hören. Besuchen Sie uns, rufen Sie uns an, senden Sie uns eine Nachricht oder folgen Sie uns auf Social Media.

Durch Klicken auf "Absenden" stimme ich den in der Proact-Datenschutzrichtlinie festgelegten Bedingungen und Bestimmungen zu.