Suche
Close this search box.

Case Study

Geis Gruppe

Logistikdienstleister vertraut bei E-Mail-Security auf Proact Know-how

Share now

Die Hans Geis GmbH + Co KG mit Stammsitz im fränkischen Bad Neustadt entwickelte sich seit ihrer Gründung 1945 zu einem globalen Full-Service-Logistikdienstleister mit über 6.800 Mitarbeitern an europaweit 136 eigenen Netzwerk- und Logistikstandorten. Das inhabergeführte Unternehmen bietet Kunden das komplette logistische Leistungsspektrum vom klassischen Lkw-Verkehr über globale Luft- und Seefracht bis hin zu komplexen logistischen Dienstleistungen. Hans Geis zählte bereits viermal zu „Bayerns Best 50“ und ist laut „Arbeitgeber-Studie 2016“ des Magazins Focus einer der besten Arbeitgeber in der Logistikbranche in Deutschland.

Challenge

Kommunikation und Dokumentenaustausch per E-Mail sind für Logistikunternehmen wie Geis geschäftskritisch. Rund 100.000 Mails werden im Unternehmen pro Tag empfangen und beantwortet. Die interne-IT managed zentral zirka 4.500 Postfächer und steht dafür ein, dass firmenweit E-Mails und angehängte Dokumente wie Angebote, Aufträge, Verträge, Zollpapiere oder Lieferscheine schnell und sicher abrufbar sind. Sind Dokumente nicht oder zu spät verfügbar, können präzise getaktete Prozesse ins Stocken kommen und Verzögerungen entstehen. Schlimmstenfalls werden dadurch operative Prozesse verhindert, Logistikketten beeinträchtigt und Konventionalstrafen fällig. E-Mails sind aber nicht nur unentbehrlich. Sie sind auch Transportmittel für Cyber-Attacken aller Art. Um das Sicherheitsrisiko durch unbekannte Malware, unklassifizierte URLs sowie E-Mail- und Ransomware-Angriffe zu minimieren, wollte Geis ein E-Mail-Sandbox-System einführen. Jedes E-Mail sollte vor der Postfachzustellung voll-automatisch geprüft und wenn nötig unter Quarantäne gestellt werden.

Der Anspruch der User ist hoch: Pro Mail darf der Sicherheitscheck maximal fünf Minuten dauern.

„E-Mails mit riskanten Inhalten sind heute so gut gemacht, dass ihr wahrer Charakter oft nicht erkennbar ist. Einmal aktiviert können sie großen Schaden anrichten. Dieses Risiko war zu groß, so dass wir unsere Security-Strategie um E-MailSandboxing erweitern wollten. Außerdem wollten wir unseren Usern ein sicheres Gefühl bei ihrer Arbeit geben.
Ralf Lammering, IT-Leiter

Solution

Bei der Produktwahl kam es auf verschiedenste Kriterien an. Performance, Kosten und Filtereffizienz waren jedoch die wichtigsten. Das System mit den rundum besten Werten bot Proact mit dem „Deep Discovery Email Inspector“ (DDEI) von Trend Micro an.

Aus der einmonatigen Teststellung ging der DDEI mit großem Abstand als der Performance-Sieger hervor. Die durchschnittliche Verarbeitungsdauer pro E-Mail betrug 45 Sekunden –mehr als 20 Mal schneller als andere Produkte in der Auswahl. „Das System von Trend Micro war nicht nur bezahlbar. Es macht auch genau das, was uns Proact versprochen hat. Diese Ehrlichkeit schätzen wir ebenso wie die Flexibilität, Kompetenz und Proaktivität des Teams“, sagt Ralf Lammering. Der Wechsel vom Testsystem auf das Produktivsystem war dank der guten Planung und bereits erfolgter Anpassungen einfach und reibungslos. Die erarbeitete und verfeinerte Konfiguration wurde übertragen, und das Produktivsystem war sofort startklar. Proact unterstützte das IT-Team zudem beim Aufsetzen der virtuellen Maschinen für das Sandboxing und beim Aufbau eines zweiten Systems, das als Backup dient.

Die Vorteile

Mit der Sandboxing-Lösung konnte Geis das IT-Security-Gesamtkonzept nahtlos ausbauen, die Effizienz wahren und das Sicherheitsniveau weiter verbessern. Die Trefferquote des Systems ist ausgezeichnet. Das entlastet und beruhigt nicht nur die IT-Verantwortlichen, sondern auch die User. Statt auf potenziell schädliche Links und Dateianhänge achten zu müssen, können sie sich auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren und die Logistikprozesse am Laufen halten.

Torsten Söder zieht eine durchweg positive Bilanz: „Auch nach über einem Jahr Praxisbetrieb passt die Performance immer noch. Der DDEI läuft stabil. Man sieht sofort, wenn gerade eine Trojanerwelle rollt. Wir würden das System nicht mehr missen wollen und sind rundum zufrieden. Dazu trägt auch die nach wie vor gute Betreuung durch Proact bei, zum Beispiel mit aktuellen Infos zu Patches oder Upgrades.“

Benefits

  • Preis-Leistungsverhältnis
    Bestes Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich
  • Zeitersparnis
    Verarbeitungsdauer pro Mail nur 45 Sekunden
  • Hohe Datensicherheit
    Mailchecks dank IT-Security-Gesamtkonzepts
  • Mailchecks
    Vollautomatisierte Mailchecks

Key components

  • 2 x Trend Micro Deep Discovery Email Inspectors (DDEI) mit angepasstem Sandboxing und allen Lizenzen: Planung, Teststellung, Implementierung und Inbetriebnahme; Intensive Kundenbetreuung und Tuning-Beratung; Unterstützung beim Aufbau der zweiten DDEI (Backuplösung); Support bei Updates, Upgrades, Patches, Hot-Fixes etc.
Bei Proact haben wir uns gleich wohlgefühlt. Da hat von Anfang an alles gestimmt. Proact investierte Zeit in Beratung und Planung und stimmte die Teststellung auf unsere Vorstellungen ab. Während der Testphase hat Proact immer wieder nachgefasst, um zu sehen, ob alles läuft und ob Anpassungen nötig sind. Eine derart intensive Betreuung schafft Vertrauen.
Ralf Lammering, IT-Leiter

About the customer

Entdecken Sie weitere Referenzen

#ThePowerOfData

Basalt AG Bild

Basalt-Actien-Gesellschaft

High-Tech im Steinbruch: Cyber-Sicherheits-Check unterstützt Basalt AG bei der sicheren Digitalisierung
CREALOGIX-BaaS-Case-Study-Header

CREALOGIX BaaS

Hochverfügbares Hosting für Banken – Crealogix modernisiert mit Proact ihre Rechenzentren
EASY SOFTWARE Case Study Cloud Archive

EASY SOFTWARE

Erfolgreicher Start in die EASY Cloud und Kurs auf SaaS mit Cloud- und Business-Partner Proact

Let’s start something great together!

Durch Klicken auf "Absenden" stimme ich den in der Proact-Datenschutzrichtlinie festgelegten Bedingungen und Bestimmungen zu.

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns sehr darauf, von Ihnen zu hören. Besuchen Sie uns, rufen Sie uns an, senden Sie uns eine Nachricht oder folgen Sie uns auf Social Media.

Durch Klicken auf "Absenden" stimme ich den in der Proact-Datenschutzrichtlinie festgelegten Bedingungen und Bestimmungen zu.